Follow me to where hopes die...
~.~

... eine Stabheuschrecke kann bis zu rund 100 Eier legen. Ich habe 13 Stück wovon mittlerweile 4 verreckt sind... Dafür sind schon 5 kleine durchsichtige Viecher aufgetaucht... Will jemand? Ich geh in den Tierchen unter xD

Fröhliches Sterben
Bea
27.3.08 14:19


So viele hübsche Teile und kein hübsches Ganzes

Schon sind die Ferien wieder zu Ende. Langsam hab ich wirklich das Gefühl ich kriege garnichts von der Zeit mehr mit. Wahrscheinlich liegt es daran, dass im Moment alles wahnsinnig toll ist. In meiner Beziehung ist alles rosarot, sodass es eigentlich garnicht besser laufen könnte. Auch wenn wir beide unglaubliche Zicken sind; ohne das wärs doch auch langweilig. Das sind glaub ich die drei entspanntesten Monate, die ich seit Ewigkeiten hatte.
Das einzige was mir bisschen Angst macht ist Schule und die nächste Welle an klausurwütigen Lehrern, welche es immer wieder schaffen einem den Tag zu verderben. Sei es schon allein mit dummen Ansagen oder weiteren Pannen aus dem täglichen Zirkus des Gymnasiums OHZ. Trotzdem freue ich mich darauf Nudel, Neele und die anderen mal wieder bisschen mehr zu Gesicht zu bekommen. Auch wenn man manche Leute die da rumlaufen lieber gleich schießen würde :P Ahjoa, was gibts noch so neues.. In zwei Wochen kriege ich endlich meinen hart erarbeiteten Urlaub und mittlerweile bin ich auch schon am Planen für die Sommerferien, wobei ich mich damit sehr schwer tu im Augenblick. Ist ja eigentlich auch alles Latte. Wird so oder so toll werden Würde richtig gerne wieder das Haus am See mieten, in dem wir letztes Jahr waren. Das war so gemütlich. Hach, wie ich die Sonne vermisse... (selbst wenn Schnee auch nicht ganz ohne ist)

Fröhliches Sterben
Bea
26.3.08 22:25


Severed fragments of my being piece together, give life meaning...
 

Phuu, verdammt viel los im Moment und ich bin müde: Die erste Ferienwoche ist um und trotzdem haben wir gut zu tun. Gott sei Dank sind es die angenehmeren Dinge im Leben ^.^ Montag war ich ziemlich krank und Dienstag auch aber am Mittwoch ging es wieder und Neele ist mit Niko vorbeigekommen zum Backen. Gab sehr leckere giftgrüne Muffins und das einkaufen gehen im Regen hat auch Spaß gemacht. Donnerstag durfte ich bis Spät arbeiten und gestern früh waren wir mit Endreß, Bibi, Caro und ihrer Schwester sowie mit meinem Bruder schwimmen. Man merkt richtig wie die Ferien allen gut tun, bessere Laune könnte man nicht haben Naja, dann sind wir abends zu Alex gefahren. War richtig schön ^.^ Hab sogar mitten in der Nacht Eier gebacken bekommen weil ich fast verhungert wär <3 Sind dann um 6 Uhr früh endlich bei Schatz zuhause gewesen, wo mir die blöden zwitschernden Vögel draußen das Schlafen erschwert haben, sodass ich mich heute ggn 13.00 aus dem Bett nur quälen konnte. Um 15.00 Uhr dann zuhause gewesen und seit dem sitze ich hier rum und bin am Zocken und rumskizzieren für ein Poster das ich für meine Wand fertig machen will. Schnacken grade noch ob wir heute Abend zu Nils fahren aber das steht wohl eher in den Sternen. Njoa, dann mach ich mich mal weiter an das was ich den ganzen Tag tue: vor mich hingammeln.

Fröhliches Sterben
Bea
15.3.08 21:32


Es gibt keine Schatten, in einer Welt ohne Licht
 
Das Wochenende ist schon wieder vorbei. Den einen freuts, den anderen nicht. Im moment hab ich n anderes Problem: Ich bin krank. Und zwar so krank, dass ich morgen früh nicht zur arbeit gehen können werde denke ich mal. Das heist für mich dann aber ich müsste zum Arzt ;_; Ist wirklich das allerletzte was ich tun will. Aber Schluss mit dem Gemaule, denn: es sind Ferien. Und die haben seehr schön angefangen. Freitagabend waren wir auf Caro's Bday wo im feinsten Stil gepokert und sonstigen schwachsinn gemacht haben. Ich muss sagen, für das erste mal, dass ich gepokert hab war ich garnicht mal so schlecht. *hihi* Gestern Abend kam dann der Herr Freund zu mir und wir saßen mit meinem Bruder bei mir im Zimmer rum mit der Beschäftigung: Zocken. Sehr geil. Seit Freitag Mittag steht der PC von meinem Bruder hier und es ist ultra gemütlich ^.^ Richtige Ferienlaune. Da fällt sogar die schreckliche Unordnung nicht auf. Auch wenn es langsam wirklich mal Zeit wird hier alles an seinen Platz zu bringen. Naja, leider ist alles bisschen aufgrund meines Rumkränkelns gescheitert sogesehen, und jetzt fühle ich mich richtig ätzend. Mehr zu erzählen gibts auch nicht so wirklich. In den letzten paar Schultagen habe ich es geschafft mir meine Englisch-, Französisch- sowie Deutschnote komplett zu versauen. Grrr. Das Wetter ist schuld. Da bin ich mir ganz sicher...oder so, oder so ähnlich. Bin auch eben erst von Yanneck wiedergekommen, der mich heute liebevoll den ganzen Tag gepflegt hat. Das ist wahrer Luxus.
Und jetzt, jetzt mach ich das was ich immer tu: ich gehe schlafen, lesen oder zocken. Wobei erstes doch am sinnvollsten erscheint ^.^ 
Winke winke und mau
Bea
9.3.08 22:59


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de